Friedrich Klauß

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Friedrich Klauß war um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert Notar in Schladming.

Leben

Er war der erste Vorsitzende der 1894 gegründeten Sektion Schladming des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereines.

Im März 1895 wurde der damalige Notariatskandidat Klauß zum Notar in Schladming ernannt.[1]

Am 17. September 1899 wurde Klauß bei der Neuwahl des Sparkassen-Ausschusses durch die Vollversammlung des Vereines Bürgerschaft Schladming zum Ausschussobmann wiedergewählt.[2]

1906 war er Notar in Frohnleiten, [3] wo er auch als Gemeinderat tätig war.[4]

1919 scheint er immer noch als Notar in Frohnleiten auf.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Quelle ANNO, Zeitschrift für Notariat und freiwillige Gerichtsbarkeit in Österreich, Ausgabe vom 27. März 1895, Seite 6
  2. Quelle ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 30. September 1899, Seite 7
  3. Quelle ANNO, Zeitschrift für Notariat und freiwillige Gerichtsbarkeit in Österreich, Ausgabe vom 7. November 1906, Seite 7
  4. Quelle ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 17. Februar 1905, Seite 21