Freiwillige Feuerwehr Untertal-Rohrmoos

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rüsthaus

Die Freiwillige Feuerwehr Untertal-Rohrmoos der ehemalig selbständigen Ennstaler Gemeinde Rohrmoos-Untertal ist eine Rettungsorganisation der Freiwillige Feuerwehr im Bezirk Liezen. Sie befindet sich in der Ortschaft Untertal und wurde am 1. Juli 1951 gegründet.

Chronik

Matthias Hutegger (vulgo Landauer) gründete mit 32 Männern die Freiwillige Feuerwehr in Rohrmoos-Untertal. Aufgrund der schlechten finanziellen Lage in den Anfangsjahren, konnte der Bau des Rüsthauses, die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen und eines Rüstautos erst nach und nach durch Spenden aus der Bevölkerung und Subventionen der Gemeinde und des Landes Steiermark verwirklicht werden. Das Rüsthaus wurde im September 1955 auf dem vom Karl Lichtenegger (vulgo Pruggerer) unentgeltlich zur Verfügung gestellten Baugrund eingeweiht. Im März 1954 übernahm Johann Ladreiter (vulgo Burkner) aufgrund des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Matthias Hutegger die Funktion des Feuerwehrhauptmannes und übte dieses Amt 27 Jahre lang aus. Fritz Steiner (vulgo Talhammerhof) wurde 1981 als dessen Nachfolger gewählt und war 20 Jahre Kommandant der Rohrmooser Feuerwehr.

2015

Im Jahr 2015 wurde die Feuerwehr zu 35 Einsätzen gerufen und absolvierte 29 Übungen. Mit 128 sonstigen Tätigkeiten wurden in Summe 3 803 freiwillige Stunden geleistet.

Auszeichnungen bei der 65. Wehrversammlung im Jänner 2016

Mit Ehrenzeichen des Landes Steiermark für verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens wurden folgende Wehrmänner ausgezeichnet:

HFM Günter Trinker und OFM Ewald Rettenbacher für 25 Jahre;
HBM d. V. Erhard Hutegger, HBI a. D. Gerhard Ladreiter, HFM Hermann Gerhardter und HFM Bernhard Reiter für 40 Jahre
HFM Karl Reiter für 50 Jahre

Ortsfeuerwehrkommandanten

Quellen