Franz Stähling

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Stähling war Bezirkshauptmann des Bezirks Liezen,.

Leben

Im August 1868 wurde Stähling zum Bezirkshauptmann erster Klasse ernannt. Damals war er Bezirksvorsteher in Murau.

Am 30. April 1869 wurde Franz Stähling zum Bezirkshauptmann des Bezirks Liezen ernannt. Im selben Jahr, am 20. Dezember, erfolgte dann die Ernennung zum Bezirkshauptmann des Bezirks Graz und Umgebung.

Im August 1870 bekam er bei der steiermärkischen Stadthalterei eine Stadthaltereiratsstelle.[1]

1874 war er Leiter der Bezirkshauptmannschaft Graz.[2]

Am 1. November 1882 wurde ihm in Anerkennung seiner vieljährigen, treuen und vorzüglichen Dienstleistung der Orden der eisernen Krone dritten Grades mit Nachsicht der Taxen allergnädigst verliehen.[3]

Im Juni 1883 wurde er als Ritter des Ordens der eisernen Krone dritter Klasse in den Ritterstand erhoben.[4]

Quelle

Einzelnachweise

  1. Quelle ANNO, Österreichische Zeitschrift für Verwaltung, Ausgabe vom 4. August 1870, Seite 4
  2. Quelle ANNO, Wiener Zeitung, Ausgabe vom 7. November 1874, Seite 3
  3. Quelle ANNO, Wiener Zeitung, Ausgabe vom 7. November 1882, Seite 1
  4. Quelle ANNO, (Neuigkeits)Welt Blatt, Ausgabe vom 29. Juni 1883, Seite 3
Zeitfolge