Franz Rumpel

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Eduard Rumpel aus Graz[1] war Opern-Kapellmeister und Realitätenbesitzer in Graz und Alpinist.

Leben

Er war ein Schüler des Dr. W. Mayer und wirkte an mehreren größeren Bühnen als Opern-Kapellmeister.[2]

Am 7. September 1877 bestiegen Dr. August Martinez und Franz Rumpel, die Admonter Josef Draxler und Jakob Friedl, die Oberförstergattin Marie Pachmayer sowie der Botaniker Gabriel Strobl den Gipfel des Hexenturms als erste "Touristen".[3] Martinez und Rumpel bezeichneten den Hexenturm als Bärnkarmauer und führten damit den falschen Begriff in die Literatur ein.

Aus einer Quelle[4] aus dem Jahr 1900 geht hervor, dass er - zumindest 1900 - im Ausschuss des Deutschen und Oesterreichischen Alpenvereins, Sektion Graz war.

1901 wurde er bei der Gründungsversammlung des Ausschusses für die erste Automobilausstellung in Graz 1901 des Steiermärkischen Automobil-Clubs in den Vollzugsausschuss gewählt.[5]

Er war auch Mitglied des Frankfurter Vereins zur Pflege der Photographie und verwandter Künste.[6]

Quellen

  1. Quelle ANNO, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 16. Juli 1893, Seite 3
  2. Quelle ANNO, Grazer Volksblatt, Ausgabe vom 19. Juni 1889, Seite 3
  3. Quelle ANNO, Das Vaterland, Ausgabe 12. September 1877, Seite 3
  4. Quelle ANNO, Grazer Tagblatt, Ausgabe vom 19. Dezember 1900, Seite 3
  5. Quelle ANNO, Illustrirte Sport Zeitung, Ausgabe vom 28. April 1907, Seite 7
  6. Quelle ANNO, Photographische Correspondenz, 1902, Seite 59