Franz Höller

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Höller (* 15. Dezember 1969 in Bad Aussee) ist seit 2. Mai 2011 Amtsleiter der Gemeinde Pichl-Kainisch im Ausseerland.

Leben

Höller wuchs im Ortsteil Gaiswinkl in Grundlsee auf. Nach der Matura in der HBLA Raumberg und einem Lehrgang in Wien-Ober-St.-Veit wechselte er von der landwirtschaftlichen Berufslaufbahn in den Bürodienst. Er fand eine Anstellung als Schreibkraft in der Kanzlei des Rechtsanwalts Dr.Heinz Kalss in Bad Aussee. Als etwa drei Jahre später in der Gemeinde Grundlsee der Posten eines Standesbeamten frei wurde, ging er in den Gemeinde-Verwaltungsdienst. Er legte die Standesbeamtenprüfung, Verwaltungsdienstprüfung und die Personalverrechnungsprüfung erfolgreich ab.

Dann bewarb er sich um den durch die berufliche Veränderung von Birgit Hochrainer freiwerdenden Gemeinde-Verwaltungsdienstposten in Pichl-Kainisch. Mit 2. Mai 2011 trat er dann dort seinen Dienst an.

Quelle