Flussuferläufer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flussuferläufer am Genfer See.
Der Flussuferläufer (Actitis hypoleucos) ist eine monotypische Vogelart aus der Familie der Schnepfenvögel (Scolopacidae), die ausschließlich in der Paläarktis brütet. In Mitteleuropa ist der Flussuferläufer ein verbreiteter, aber wenig häufiger Brut- und Sommervogel.

Der Flussuferläufer im Bezirk Liezen

Wie im Einleitungssatz steht, brütet der Flussuferläufer selten in Mitteleuropa. Es gibt aber im Bezirk Liezen im Kainzenalblgraben ein Brutgebiet dieses Vogels. Von einem Rekord ist 2020 im Nationalpark Gesäuse die Rede. Denn sind es üblicherweise zwischen vier und sechs Brutpaare, ist 2020 diese Zahl fast doppelt so hoch.

Quellen