Freiwillige Feuerwehr im Bezirk Liezen

Aus EnnstalWiki
(Weitergeleitet von Feuerwehr)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freiwillige Feuerwehr im Bezirk Liezen vereinigt im Bereichsfeuerwehrverband Liezen alle 96 Freiwilligen Feuerwehren und Betriebsfeuerwehren des Bezirkes Liezen. Sie ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts im Bezirk Liezen.

Rechtsform

Freiwillige Feuerwehren sind Körperschaften öffentlichen Rechts, Berufsfeuerwehren sind Einrichtungen der Gemeinden und Betriebsfeuerwehren Einrichtungen der Betriebe.

Allgemeines

Das Feuerwehrwesen in Österreich ist Angelegenheit der einzelnen Bundesländer. Jede Gemeinde ist nach dem jeweiligen Feuerpolizei- oder Feuerwehrgesetz verpflichtet den örtlichen Brandschutz und Gefahrenschutz auszuführen. Die einzelnen Feuerwehren sind eigenständig und müssen sich an die jeweiligen Landesgesetze und Dienstordnungen der Landesfeuerwehrverbände halten. In ganz Österreich sind über 300 000 Frauen und Männer Mitglieder in einer Freiwilligen Feuerwehr eingeschrieben. Die Gründung von Freiwilligen Feuerwehren geht in Österreich auf die 1850er-Jahre zurück. Als erste Freiwillige Feuerwehr in der gesamten damaligen Monarchie gilt die im Jahr 1851 vom pensionierten Offizier Ferdinand Leitenberger im böhmischen Reichstadt gegründete Freiwillige Bürgerwehr. 1853 wurde in Graz die erste städtische Feuerwehr gegründet.

In der Steiermark gibt es eine Berufsfeuerwehr in Graz, 83 Betriebsfeuerwehren und 695 freiwillige Feuerwehren.

Die Freiwillige Feuerwehr im Bezirk Liezen gliedert sich in zehn Feuerwehrabschnitte, deren Bereichsfeuerwehrkommandant seit 2011 Gerhard Pötsch ist. Die zentrale Einrichtung ist dabei die Funkzentrale Florian Liezen.

Notizen

  • 2018: Die Feuerwehren des Bezirkes Liezen absolvierten 3 693 Einsätze (–15 Prozent gegenüber 2017). Davon fielen 2 897 auf technische (–10 Prozent) und 664 auf Brandeinsätze (–3 Prozent). Dabei leisteten sie 42 493 freiwillige Arbeitsstunden (–42 Prozent).[1]

Weblinks

Quellen

  • Der Ennstaler, 3. Mai 2019