FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming Super-G Herren

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der FIS Alpine Ski WM 2013 Schladming Super-G Herren fand am 6. Februar 2013 auf der Planai-WM-Abfahrtsstrecke der Herren statt.

Das Rennen

TedLigety ist Weltmeister im Super-G. Der 28-jährige US-Amerikaner gewann am Mittwoch das erste Herren-Rennen der 42. alpinen Ski-WM in Schladming vor dem Franzosen Gauthier De Tessieres (+0,20 Sek.) sowie dem norwegischen Topfavoriten Aksel Lund Svindal (0,22). Der Salzburger Hannes Reichelt (0,55) landete unmittelbar vor dem Kärntner Matthias Mayer (0,95) auf dem vierten Platz, womit Österreich auch im zweiten WM-Bewerb ohne Medaille blieb.

Das Ergebnis

Ergebnisliste des Herren-Super-G

Platz Name Land Zeit
1 Ted Ligety USA 1:23.96 min.
2 Gauthier de Tessieres FRA 1:24.16 min.
3 Aksel Lund Svindal NOR 1:24.18 min.
4 Hannes Reichelt AUT 1:24.51 min.
5 Matthias Mayer AUT 1:24.91 min
6 Alexis Pinturault FRA 1:24.99 min.
7 Christof Innerhofer ITA 1:25.05 min.
8 Romed Baumann AUT 1:25.17 min.
9 Adrien Theaux FRA 1:25.21 min.
10 Georg Streitberger AUT 1:25.30 min.

Technische Daten

Start: 1 348 m ü. A.
Ziel: 777 m ü. A.
Höhendifferenz: 571 m
Streckenlänge: 1 820 m
maximale Neigung: 52%

Rückblick

Im 13. Super-G der Ski-WM-Geschichte sind Österreichs Herren nach 1987, 1989, 1996 und 2009 zum fünften Mal leer ausgegangen. Das Mannschafts-Ergebnis mit den Rängen vier, fünf, acht und zehn war ein schwacher Trost.

Weblinks

Quellen