Eschachboden

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eschachboden ist ein Teil im Obertal im oberen Bereich des Obertalbaches zwischen Hirzegg und der Eschachalm.

Allgemeines

Der Eschachboden liegt auf einer mittleren Höhe von etwa 1 150 m ü. A. in den Schladminger Tauern.

Ereignis

Am 6. März 1903 ereignete sich am Eschachboden ein schweres Lawinenunglück, bei dem Josef Kieler und Johann Tritscher ums Leben kommen. An dieses Unglück erinnert heute das Marterl Eschach.

Quellen