Christiane Percht

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christiane Percht pflegt auf 1 250 m ü. A. am Kräuterbauernhof Percht in der Gemeinde Michaelerberg-Pruggern im Ortsteil Michaelerberg den höchstgelegenen Kräuterschaugarten Österreichs.

Leben

Christiane Percht wuchs in Proleb bei Leoben auf und kam aus Liebe ins Ennstal, wo sie als 23-Jährig ihren Mann Jakob heiratete. Aufgrund einer Krankheit begann sie sich mit Kräutern als Heilmittel zu befassen. Um ihr Wissen zu erweitern besuchte sie zahlreiche Ausbildungskurse. In diesen erfuhr sie viel über den Anbau und die Anwendung verschiedener Pflanzen. Durch dieses Wissen baute sie immer mehr Kräuter in ihrem Garten und hatte ständig neuen Platzbedarf. 1991 entschied sich dann die Familie Percht von der üblichen Rinderhaltung auf den Anbau von Heil- und Gewürzkräutern umzustellen. Trotzdem gibt es noch weiterhin Tiere am Hof.

Heute ist die gesamte Familie mit Kräutern und Kräuterprodukten beschäfigt: Christiane, ihr Mann Jakob sowie Andrea und Andreas, die 2014 den Hof übernahmen.

Quelle