Brekzie

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalkbrekzie - Fundort: Steirischer Erzberg, Etage Vorauer
Kalkbrekzie - Lokalität: Steirischer Erzberg, Etage Wegstollen

Brekzie ist ein grobklastisches Sedimentgestein.

Allgemeines

Brekzie entsteht durch die Diagenese aus kantigen Gesteinstrümmern. Je nach Bildungsraum, können die Trümmer aus der gleichen Gesteinsart oder unterschiedlichen Gesteinen bestehen. Als Bindemittel dient toniges, kalkiges oder kieseliges Material. In der Regel weist eine Brekzie keine Korngrößensortierung und keine Einregelung oder Schichtung auf.

Brekzie im Bezirk Liezen

Brekzie gibt es im Bezirk Liezen hauptsächlich im Quartär. Die Entstehung basiert auf Gehängeschutt oder Bergsturzmassen meist unterhalb von Bergflanken, die sich durch Diagenese mit einem Bindemittel wieder zu Festgestein konsolidieren.

Vereinzelt gibt es auch Brekzienbildung innerhalb der nördlichen Kalkalpen und dem Tertiär des Ennstals.

Quellen

  • Geoportal GIS Steiermark
  • Schumann, Walter: Der neue BLV Steine- und Mineralienführer, 2002, BLV Verlagsgesellschaft mbH, München, ISBN 978-3405153021