Bärenhof

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Bärenhof
um 1900: als er noch Touristengasthaus Sieder hieß

Der Bärenhof ist ein alter Hof im Obertal auf etwa halber Strecke zwischen dem Ortskern der Gemeinde Rohrmoos-Untertal und Hopfriesen in den Schladminger Tauern.

Geschichte

Das Stüblehen, Hornachhäusl, dürfte etwa um 1600 entstanden sein. Es ist ein Bauerngut, das aus dem Hof, Nebengebäuden und einem Brechlbad (Alter nicht bekannt), heute Troadkasten, besteht. 1808 wurde es zum Eiblhof, Matthias Kahr war einer der Besitzer gewesen. Nachdem es wohl einige Jahrzehnte leer gestanden war, wurde es 1840 von Hans Sieder erworben, der auch den letzten Braunbären in den Schladminger Tauern erlegte. Sieder war der Urgroßvater des heutigen Besitzers, Hermann Trinker. Er übergab nicht einem leiblichen Sohn sein Anwesen (mit denen er sich nicht verstanden hatte), sondern einem Ziehsohn, Hermann Trinker I.. Dieser taufte 1940 den Hof von Kahrhof auf Bärenhof um. Sein Sohn Hermann Trinker II. war der Vater von Hermann Trinker III., dem Vater des heutigen Besitzers, der den Hof seit 1999 führt.

Umgebung

Genau östlich erhebt sich der Krügerzinken.

Bildergalerie

weitere Bilder

  • Bärenhof – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien bei Ennstalwiki

Quelle