Andreas Kollmann

Parte Andreas Kollmann

Andreas Kollmann (* 9. September 1990, † 15. August 2017 am Höchstein.

Andreas Kollmann aus Aich war Teilnehmer an den Special Olympics World Winter Games 2017.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Andreas ist gegen 10.45 Uhr am Mariä-Himmelfahrt-Dienstags mit seinem 75-jährigen Großvater mehr als 100 Meter in eine steil abfallende Rinne des Höchsteins abgestürzt. Beide haben den Sturz nicht überlebt. Er lebte bei seinen Eltern und Geschwistern in Aich und war in der Diakoniewerk Steiermark-Werkstätte Schladming tätig. Er betrieb seit meiner Kindheit Sport, hörte Musik und spielte gerne Karten. Seine Disziplin bei den Special Olympics World Winter Games 2017 war der Langlauf.

Andreas Kollmann aus Aich ging für die Diakonie Schladming im Langlauf über 500 und 1 000 Meter an den Start. Er trainierte zumeist mit der Trainingsgruppe der Lebenshilfe Judenburg mit Trainerin Brigitte Panzer.

Hobbys

Langlaufen, Skifahren, Radfahren, Bergsteigen, Musik und Kartenspielen;

Erfolge

Quelle

Weblinks