Alfred Jaklitsch

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datei:Seer – Appen musiziert 2014 02.jpg
Seer – Appen musiziert 2014 02
Alfred Jaklitsch (* 22. Jänner 1960 in Bad Aussee) ist ein Sänger, Bandleader, Komponist und Musikproduzent. Er ist der Kopf der Gruppe Seer.

Leben

Mit 17-18 Jahren entdeckte er die Liedermacher für sich. So ahmte er Hermann van Veen und Konstantin Wecker nach und schrieb seine ersten Lieder. Er sollte jedoch, vor allem seinem Vater zuliebe, etwas Ordentliches als Beruf erlernen und begann mit der Lehrerausbildung.

Bereits während der Schulzeit gründete Alfred Jaklitsch zusammen mit Andy Schweitzer und Manfred Temmel die Band Joy, die aber zunächst nicht über regionale Bedeutung hinauskam. Erst nach einer Neugründung 1984 stellte sich größerer Erfolg ein. Die Band bekam einen Plattenvertrag und Jaklitsch kündigte seinen Job als Lehrer. Zwischen 1986 und 2014 erschienen sieben Alben in englischer Sprache, wobei Jaklitsch auch einige Titel als Komponist beisteuerte. Die Band spielte unter anderem in der DDR-Fernsehsendung Ein Kessel Buntes, in den USA, in Ostasien und in Moskau. Jaklitsch war Mitglied bei Joy von 1984 bis 1988 und von 1994 bis 2013.

1996 gründete Alfred Jaklitsch mit Manfred Temmel die Gruppe Seer, die einen Stilmix aus traditioneller volkstümlicher Musik und Popmusik pflegt mit mundartlich angehauchten deutschen Texten. Die Gruppe erreichte Riesenerfolge. 16 ihrer Alben erreichten in Österreich Platin- und drei Goldstatus. Alle Kompositionen stammen von Alfred Jaklitsch, der auch zum überwiegenden Teil als Produzent fungierte. Die Seer waren Gäste bei allen großen Fernsehshows.

Privat

Jaklitsch ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Bad Aussee. Zunächst lebte er mit seiner Familie in Gößl am Grundlsee in einem Blockhaus. Allerdings wurde der Familie mit der Zeit das winterliche Heizen (mindestens 22 Festmeter Holz jeden Winter) und der tägliche Weg zur Schule und Arbeit (rund 14 Kilometer je Strecke) zu beschwerlich und sie zogen nach Bad Aussee.

Quellen