Albert Prugger

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Prugger Senior (* 1931; † 2. Juli 2009) war ein Bergführer im Ennstal und Bergretter aus Ramsau am Dachstein.

Leben

Er stürzte beim Alpin Klettersteigfestival in Ramsau am Dachstein 2009 am "Hias"-Kletterteig im Dachsteinmassiv tödlich ab. Der damals 78-Jährige stieg um 13:15 Uhr in den "Hias"-Kletterteig ein, ungesichert und ohne Helm. Aus ungeklärten Gründen stürzte er bereits nach wenigen Klettermetern ab und blieb schwer verletzt im Bachbett des Silberkarbaches liegen. Zwar wurde von der sofort verständigten Bergrettung Erste Hilfe geleistet und Prugger dann mit dem Rettungshubschrauber ins Diakonissen-Krankenhaus Schladming geflogen, doch dort erlag er seinen schweren Verletzungen.

Am 29. September 2009 wurde das von Bergrettung Ortsstelle Ramsau am Dachstein, Gosau und swiki:Filzmoos gestiftete Gipfelkreuz im Gedenken an ihren Initiator Albert Prugger von Pilot Georg Steiner auf den Torstein geflogen. Mit dabei waren auch seine Söhne Albert und Hans.

Quelle