Admonter Frauenmauer

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Admonter Frauenmauer ist ein Berg nordöstlich von Admont und gehört zu den Ennstaler Alpen. Er ist 2 172 m ü. A. hoch.

Geschichte

Die Westwand der Admonter Frauenmauer wurde 1900 erstmals von Gustav Jahn und Ing. Eduard Pichl durchstiegen[1]

Erreichbarkeit

Vom Süden führt ein alpiner Wanderweg vom Buchsteinhaus über den Großen Buchstein zur Frauenmauer, von Nordwesten aus dem Großen Billbachgraben.

Schutzhütten, Almhütten

In der Nähe des Berges befinden sich keine Schutzhütten, etwas weiter im Süden das Buchsteinhaus.

Weblinks

Quellen


Einzelnachweis

  1. Quelle www.gustav-jahn.at