1944

Aus EnnstalWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

Alle Artikel zum Jahr 1944:

Ereignisse

Februar
17. Februar: befinden sich sich im KZ Großraming 793 und im KZ Ternberg 406 Häftlinge als Zwangsarbeiter beim Bau von Ennskraftwerken
24. Februar: endet die Amtszeit des Direktors der Großeinkaufsgenossenschaft Liezen Roman Holzer (NSDAP) als Bürgermeister von Liezen
März
14. März: der Schuldirektor Hans Wolf (NSDAP) wird Bürgermeister von Liezen
25. März: zwischen 13:00 und 13:15 Uhr wird der Bahnhof Gröbming von zwei aus Richtung Schladming anfliegenden Jagdbombern mit Bordwaffen beschossen, dabei wird eine Lokomotive beschädigt[1];
Juli
14. Juli: das Gebirgsjäger-Ersatz-Bataillon 138 wird nach Admont verlegt
November
15. November: Absturz eines amerikanischer Bombers bei der Putzentalalm im Gemeindegebiet von Kleinsölk

Geboren

April
24. April: Wilhelm Guido Piekarz in Admont, Dr., Bankkaufmann
Juli
29. Juli: Hans-Peter Pichler in Hieflau, Direktor des Sporthotels Tauernblick und Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Schladming
September
28. September: Josef Schnitzer, Bildhauer, in Schladming
Dezember
13. Dezember: Herma Raab in Moosheim, Gärtnermeisterin und Lokalpolitikerin

Gestorben

März
7. März: Heinrich Freiherr von Hess in Wien, Alpinist, Gründungsmitglied des Österreichischen Alpenklubs und der Alpinen Gesellschaft Preintaler
Oktober
20. Oktober: Karl Poppinger in Belgrad, Serbien; ein österreichischer Alpinist

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1944 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Fußnoten

  1. Quelle: www.landesarchiv.steiermark.at/ Luftschutz und Luftkrieg in der Steiermark Luftschutzmaßnahmen außerhalb der Landeshauptstadt, ein PDF